Lythrum salicaria -- Blutweiderich

lateinischer Name: Lythrum salicaria
deutscher Name: Blutweiderich

Lythrum salicaria -- Blutweiderich
    

Bienenweide
Blutweiderichsaft enthält Gerbstoffe und wurde früher zur Lederbehandlung verwendet

Ordnung: Myrtenartige (Myrtales)
Familie: Weiderichgewächse (Lythraceae)
Unterfamilie: Lythreae

Blütenfarbe: dunkelrosa
Blütezeit: Juni bis September
Höhe: bis 1,5 m
Standort: warm
Boden: feucht, nährstoffreich

medizinische Verwendung: alte Heilpflanze, wird u.a. bei Durchfällen eingesetzt
Herkunft/Verbreitung: Europa, Asien und Australien. In Nordamerika Neophyt
Entdecker: Carl von Linné